Super Mario Generations S.Mario Generations - Kapitel 20bis25

Ziemlich alle Charaktere gehören nicht mir,sondern gehören ihren rechtmäßigen Erfindern und wurden nur von mir etwas verändert.(Ich hoffe,das reicht als Copyright Hinweis)
 


Kapitel 21:Little Big Meisterdetektiv Teil 2 Shinichi hat das Rätsel für die anderen gelöst,und ist jetzt weiter seinem Fall nachgegangen. B.Luigi:* schreit * Warte!Wie kommen wir dahin? Shinichi: *schreit zurück * Fragt das irgendjemand anders! * verschwindet * B.Luigi:Toll -.- Einen halben Tag suchten die 4 nach jemandem,der weiß wo der Gnutsef Sreswob Weg ist,oder wo es eine Karte gibt.Als sie gerade unterwegs zu einem Laden waren,war da plötzlich eine Menschenmenge... ???:Warte,das sind ja...Hey,ihr da! Mr.3:Redest du mit uns? (kleiner Junge):Ja!Könnt ihr mir helfen? Link:Ja...wer bist du eigentlich? (kleiner Junge):Nicht ihr auch noch -.- Ich bins,Shinichi!Ich hab euch das Rätsel gelöst! B.Luigi:...*lacht * Ahahaha!Kleiner, träum weiter. (kleiner Junge):Kleiner?Was heißt hier kleiner?Ich bin siebz- * sieht seine Spiegelung in Link's Schwert * WAAH!!!ICH BIN EIN KLEINER JUNGE!!! Ähhmmm...können wir uns sprechen? Alleine?Ohne die Menschenmenge? B.Luigi:...klar. Mr.3:Toll,wie sollen wir die Menschenmenge so schnell abwim- B.Luigi schießt mit seiner Bazooka auf den Boden,worauf alle schnell wegrennen. B.Luigi:* guckt Mr.3 an * Noch Fragen? Mr.3:Oooookay...Nun gut kleiner,was möchtest du von uns? (kleiner Junge):Ihr müsst mir glauben, ich BIN Shinichi!Dieses Gift,was mir diese schwarzen Typen eingeflößt haben, hat mich anscheinend Geschrumpft! Link:Warum sollten wir dir das glauben? (kleiner Junge):* erzählt irgendwas unverständliches,Detektivisches * B.Luigi:Ganz ruhig,ganz ruhig!!!Wir glauben dir ja schon! Shinichi:Kommt mit!Ich kenne einen Freund,der mir/uns villeicht helfen kann! Weiter geht’s in Kapitel 22:Little Big Meisterdetektiv Teil 3
Kapitel 22:Little Big Meisterdetektiv Teil 3

Die 4 folgten dem geschrumpften Shinichi.

In irgendeinem Haus...

Shinichi.K(k=klein):Professort Agasa,
helfen sie mir!
P.Agasa:Wer bist denn du,kleiner?
Shinichi.K:Stimmt,du weißt es ja noch 
nicht.Ich bin Shinichi,ich wurde von zwei 
Männern geschrumpft!
P.Agasa:Und ich bin der König der Welt xD
B.Luigi:Lassen sie es uns abkürzen und glauben 
sie ihm einfach -.-
Shinichi.K:Bitte,glauben sie mir!Na gut,sie haben's 
nicht anders gewollt! * plappert wieder irgendwas 
Detektivisches *
P.Agasa:Okay,okay,ich glaube dir!
Shinichi.K:Können sie ein Gegengift herstellen?
P.Agasa:Wenn du mir das Gift besorgst,ja.

Es klopft an der Tür

???:Hallo?Professor Agasa,ist Shinichi da?Ich 
komme rein.
Shinichi:Das ist Ran!Versteckt mich!Wenn sie 
merkt dass ich Shinichi bin,wird sie sicher 
plaudern,und wenn die Info an diese schwarzen 
Männer gelangt,haben nicht nur ich,sondern alle 
die mich kennen ein Problem!

Shinichi versteckte sich hinter Mr.3 und Link.

Ran: *kommt rein * Oh,wer seid ihr denn alle?
B.Luigi:Unwichtig...
Ran:Ist Shinichi hier irgendwo?
Agasa(ich nehm das P weg):ähh...nö.Was 
wolltest du ihm denn sagen?
Ran:Diese Typen die er verfolgt hat,als er mich 
stehen lassen hat,hauen grad aus der Stadt ab.
Shinichi.K:WAS?!? *stürmt aus dem Haus *
B.Luigi:Hinterher!

Draußen,sehen sie nur,wie Shinichi mit einer Kugel 
(nein,keine Spielzeugkugel) im Bein am Boden 
liegt,und zwei schwarze Typen abhauen.

Agasa:Shinichi!!!
Ran:Shinichi?
Agasa:Ach,hab ich Shinihi gesagt?Liegt daran dass er-
B.Luigi:KOMMEN SIE ENDLICH MAL?!?
Agasa:Ähh...er ist nicht Shinichi,Ende! * rennt zu Shinichi * Shinichi.K:Ahrg...Es geht schon.Leute,ich hab eine bitte an euch.Oder...nein.Ich hab euch dafür,dass ihr mich kaum kennt schon zu viel gebeten. B.Luigi:Sag was los ist. Shinichi.K:Ach,nein,ich will euch nicht- B.Luigi:-.- * zückt die Bazooka * Sag einfach, was los ist. Shinichi.K:Okay...Könnt ihr mir vielleicht helfen,die beiden Typen zu fangen,damit ich wieder groß werde? Ran:Groß?Hä? Agasa:Er spielt nur gerne ^^. B.Luigi: *flüstert * Ja,okay. Shinichi.K:Danke...* bewusstlos... * Irgendwo anders: ???:Gin,hätten wir den kleinen nicht wegpusten sollen? Gin:Vodka,du musst noch ne Menge lernen.Ja,wir hätten ihn erledigen sollen. Aber es kamen zu viele unnütze Zeugen. Irgendwann werden wir ihn schon erwischen. Weiter geht’s in Kapitel 23:Und noch mehr Mit-Reisende
Kapitel 23:Und noch mehr Mit-Reisende 

Im Haus von Professor Agasa...

Shinichi.K:* kommt zu sich * Was...wo bin ich?
Agasa:Wo wohl?
Ran:Du warst 2 Stunden bewusstlos.
B.Luigi:Schön dass du wieder da bist,aber wie 
geht es eigentlich,dass man nur durch einen Schuss 
ins Bein so lange bewusstlos ist?
Shinichi.K:Verdammt,diese blöden Typen.
Ran:Sind ja böse Typen,dass die einfach so 
deine Eltern entführt haben.
Shinichi.K:* guckt B.Luigi an *Hä?
B.Luigi: *zwinkert ihm zu *
Shinichi.K:Achso,ja.Ist schon echt blöd.
Ran:Sag mal,wie heißt du eigentlich?
Shinichi.K.Ähh...mein Name...ich bin...
Conan!Conan Edogawa!
Ran:Aha.Okay,jetzt aber mal:Wo ist Shinichi?
Conan:Du meinst den großen Typen,der so 
wahnsinnig schlau ist?
Ran:Ähh...ja.
Conan:Ich hab gesehen,wie er die schwarzen Typen 
verfolgt hat.Weiß nicht ob der wieder kommt.
Ran:WAAS?!?Das...das geht doch nicht.
Nicht,dass ich was mit ihm habe,aber...wieso 
haut er ab,ohne mir was zu sagen?* schlägt vor Wut 
mit ihrem Karate ein Loch in die Wand *
Link:Who...sie kann Karate?!?
Ran:Was dagegen? <.<
B.Luigi:Ich weiß,wie du Shinichi wiederfinden 
kannst!Komm doch mit uns mit,wir jagen die 
Typen doch auch!
Conan:Heißt das,ihr helft mir?
B.Luigi:Klar.Wir suchen meine und B.Marios 
Eltern,und nebenbei auch die Typen.
Conan:Eltern?Was ist denn mit deinen Eltern?

Sie erzählten ihnen die Geschichte

Ran:Wenn das so ist,komm ich mit.Irgendwie fühl 
ich mich verantwortlich für den kleinen.
B.Luigi:Wieso fühlst du dich verantwortlich für 
mich?
Ran:Doch nicht für dich,für Conan.
Conan:Und wieso das?
Ran:Wollt ihr mich nun dabeihaben,oder nicht? -.-
Conan:Ach,deswegen ^^
Ran:Ich muss nur Kogoro um Erlaubnis fragen.
Mr.3:Wer is'n das?
Ran:Mein Vater.Er lebt von meiner Mutter 
getrennt.

Im Haus ihres Vaters...

Kogoro: *säuft gerade(und zwar keinen Saft * 
Vergiss es!
Ran:Wieso?
Kogoro:Viel zu *hicks * gefährlich
???:Ich hab auch mitsprache Recht,und ich 
erlaubs ihr.
Ran:Mama!
Kogoro:Eri!
Eri:Ich hab mitgehört,ich weiß was Sache ist.
Geh du ruhig,ich kümmer mich um den 
Schluckspecht.
Ran: 


Weiter geht’s in Kapitel 24:Die Reise geht weiter


Kapitel 24:Die Reise geht weiter

Die sechs sind noch im Dorf unterwegs,um 
alles nötige für die Reise zu besorgen...
.
B.Luigi:Gut,wir haben jetzt alles.Wir haben 
zwar ne menge Geld ausgegeben,aber es wird 
ja auch ne lange Reise 
Mr.3:Wobei mir einfällt,was war eigentlich 
in dem riesen Vorrats-Sack,den wir vom 
Pilz Königreich haben.Ist der schon leer?
B.Luigi:gute Frage,wo ist der eigentlich?
Ich hab ihn seit wir los sind nicht mehr gesehen. Irgendwo im Pilz-Königreich ?:Da hat irgendjemand nen Sack liegen lassen. ??:Aha.Und? ?: Was und?Chris,du musst noch ne Menge lernen.Das sind Rohstoffe bester Qualität! Chris(=??):Schön,nur gehört er nicht uns. Key,sag nicht du willst ihn mitnehmen >.> Key:(=?):Wieso denn nich ;P Chris:Weil der nicht uns gehört?Warte, da steht ein Namens-Schild:“Für Baby Mario und Baby Luigi“ Key:Dann müssen wir die beiden verfolgen,und ihnen den Sack abknöpfen. Chris:Hä?!?Der Sack ist doch hier! Key:Gut,also bist du einverstanden,los geht’s!* zieht Chris hinterher * Chris:Hilfee v(8 _ v Wieder zurück bei den anderen... Conan:Ich weiß nicht wieso,aber irgendwie habe ich das Gefühl, das uns grad irgendjemand an den Kragen will... B.Luigi:Hach,kleiner.Musst noch ne Menge lernen ^^ Conan: *flüstert B.Luigi zu * Du weißt schon,dass ich trotz der Schrumpfung immer noch sowohl größer als auch älter bin als du <.< Link:Wir sollten uns langsam auf den Weg machen. Und so gingen die sechs aus dem Dorf... Weiter geht’s in Kapitel 25:Geister-Villa Arc.1:Mit Nudelsuppe fing es an...
Kapitel 25:Geister-Villa Arc.1:Mit Nudelsuppe fing es an...

Irgendwo in der Wildnis...

B.Luigi:Sind wir bald bei der Festung?
Conan:Der Gnutsef Sreswob Weg müsste bald 
kommen.Hätte nicht gedacht dass das so einfach 
läuft  Nichts kann uns mehr zum Verhängnis 
werden,denn das Sternenbild leuchtet sehr hell.
Link:Stimmt,nix kann uns aufhalten 
Ran: 
B.Luigi: 
Mr.3: 
Conan:...Nix...außer ein Nebel... -.-
B.Luigi:Und einer riesigen Villa,die uns den 
Weg versperrt



Conan:Einfach dran vorbeigehe- B.Mario rannte wie von der Tarantel gestochen in das Haus.Die anderen rannten hinterher,worauf sich die Tür hinter ihnen Schloss. Mr.3:Verdammt,die geht nicht auf! Ran:Lasst mich mal.Karate Kick! …och menno.,klappt nicht. B.Luigi:Ich weiß wie man das macht. SESAM,ÖFFNE DICH!!! … BITTE! … ACH KOMM SCHON! -.- Hab getan was ich konnte ^^ Link:Warum ist B.Mario überhaupt reingerannt? B.Luigi:Das problem liegt hier. B.Mario:Nuuuuudelsuppe <3 Conan:Ist...nicht...wahr -.- Ran:Scheint so,als müssten wir nach nem Schlüssel oder so suchen. Mr.3:Erstmal brauchen wir Licht. Ich kann ne Kerze aus Wachs machen (so geschah es...),aber irgendwie müsst ihr sie anzünden. B.Luigi:Ich hab ne Idee. Halt die Kerze einfach gerade. Mr.3:Ok,und jetzt? B.Luigi:Stillhalten...* zückt die Bazooka * Mr.3:Spinnst du?!?STOPP!!! B.Luigi:Z spät Die Kerze brannte.Nur Mr.3 war bewusstlos ^^ Plötzlich tauchte etwas weißes hinter Conan auf... Ran:Ähh...Conan...Da ist irgendwas hinter dir! B.Luigi:EIN GEIST! Conan:Ja ne,is klar ^^ Link:Wirklich! Conan:Ich glaub auch Buu-Huu:BUUHH!!! Conan:Ja toll,erschreck dich selber... EIN GEIST!!! Weiter geht’s in Kapitel 26:Geister-Villa Arc.2:Eine unerwartete Begegnung...

Super Mario Generations,


eine von mir entwickelte
Fan Story.Der gerade
geborene B.Mario
verliert gleich nach seiner
Geburt seine Eltern
,die von Bowser
entführt wurden.Auf die
Idee hätte doch jeder
kommen können,was?
Ja,aber das ist nicht
die ganze Geschichte.
Es offenbart sich
Stück für Stück,dass
Bowser offenbar
nur eine
Marionette des
schreck-
lichsten Schurken aller
Zeiten,oder eher,aller
Generationen ist.
Schon bald erfährt
B.Mario,der mit seinem
Bruder B.Luigi
losgezogen
ist,um seine Eltern zu
befreien,seine wahre
Bestimmung:Den
Herren der
Generationen
zu vernichten!Denn er,
und eine andere
verschollene Person,
sind die einzigen,die
ihn besiegen können.
Die zwei "Silver Bulets"
mit der Kraft des
Auserwählten Genrex.
Mit seinem Bruder,und
einer Menge von
Freunden
macht sich unser aller
Held auf,um den wildesten
Ritt überhaupt zu bestehen:
Ein Ritt durch die
Generationen.

Begleitet Mario auf der größten
Reise seines Lebens,vom
schwachen Baby,zum alten
weisen und stärksten
Krieger aller Gezeiten.

Ein Mix aus meiner
Fantasie,
Anime/Manga Inhalten
und Games Inhalten
ist Super Mario
Generations
eine epische Story
mit viel
Witz,für alle Fans von
Mangas,Animes,oder
Games,denn das Mario
Universum ist längst nicht
das einzige,was hier
einfluss hat.Ein paar
Beispiel-
Gäste:One Piece,
Detektiv Conan,
Monster Hunter,
und vieles mehr...
Vielen Dank für
3000 Besucher!
Das Special ist
fertig,und unter
Specials zu
finden ;)
Ihr wollt selber an einer
Geschichte
wie dieser mitschreiben?
Kommt
ins RPG Forum,mit
Charakteren
aus allen möglichen
Heimaten,
und lasst eurer
Fantasie
freien lauf ;)
http://animeundgamesrpg.forumieren.com/
So viele Leute sind bereits im Sturm der Generationen verunglückt... 7107 Besucher (18055 Hits) Ruhet in Frieden
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
html-seminar.de - jetzt HTML lernen Ein Qualitativ sehr hochwertiges Gaming Magazin,für das ich freiwillig werbe und das ich jedem mal ans Herz legen würde :D